Spielen ist Lernzeit
Kinder spielen unendlich viel und gerne, weil sie spüren, dass sie auf diese Weise viele Dinge am besten Lernen.
Ausreichend Zeit für Spiel ist wichtiger als alle guten Angebote, denn Spielen ist Lernen auf vielen Gebieten gleichzeitig.
Andersherum gilt: Gute Angebote fühlen sich immer wie ein Spiel an.
Wer spielend lernen kann, dem fallen die Dinge später spielend leicht.

 

 

Quellenangabe: Achtung Eltern! im Kindergarten – Antje Bostelmann – Verlag an der Ruhr – 2007